Siegerehrung Känguru-Wettbewerb 2018

Zum ersten Mal fand in der 2. Klassenstufe ein Mini-Känguru-Wettbewerb statt und außerdem hatten sich auch wieder die 3. und 4. Klassen der Schillerschule Walldorf am Känguru-Wettbewerb beteiligt. Heute fand nun bei allerschönstem Wetter die Siegerehrung auf der Außenbühne statt. Unsere Rektorin Frau Stempfle-Stelzer und Frau Schöppe, welche den Wettbewerb organisierte, haben die Preise samt Urkunden überreicht. Auf dem Foto sind alle Gewinner(innen) des Wettbewerbs zu sehen. Ein Schüler hat außerdem noch ein grünes Känguru T-Shirt erhalten. Tobias hatte den weitesten Kängurusprung der Schillerschule erreicht. Herzlichen Glückwunsch!


Rope-Skipping-Projekt

Am Mittwoch, den 14.3.18 nahmen wir aus der 4b an einem Rope-Skipping-Projekt der Deutschen Herzstiftung teil. „Skipping Hearts“ ist ein Präventionsprojekt, das Kinder zu mehr Bewegung motivieren möchte.

In einem zweistündigen Basis-Kurs bekamen wir die sportliche Form des Seilspringens vermittelt. Dieser bestand aus einem angeleiteten Workshop und zeigte uns zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zwei oder in der Gruppe durchgeführt wurden. Hierbei war viel Ausdauer und Koordination gefordert.

Am Schluss durften wir unser neu erlerntes Können einigen Schulklassen und den Eltern stolz präsentieren.


Gedenkstelle für Marc

In Gedenken an unseren verstorbenen Mitschüler Marc, wurde Ende März zusammen mit seiner ehemaligen Klasse ein Rosenstöckchen vor dem Schulhaus eingepflanzt.

 


Preisverleihung zum Bücherquiz

Nach Auswertung des Bücherquiz standen die Sieger der einzelnen Klassenstufen fest. Bei der Preisverleihung freuten sich Alba, Johann, Luis und Dennis über den neuen Lesestoff.



Unterlagen für die Schulanmeldung

Diese beiden Formulare werden zur Schulanmeldung benötigt. Sie können die Unterlagen vorab ausdrucken und ausgefüllt zum Anmeldetermin mitbringen.

Sollten Sie sich für das Ganztagsmodell entscheiden, wählen Sie bitte außerdem eine Verpflegungsvariante aus:

Sofern Ihr Kind eine Schülerbetreuung benötigt, finden Sie nachfolgend die Unterlagen zur Anmeldung. Weitere Fragen hierzu beantwortet Ihnen gerne Frau Sabine Imperiale – Tel. 06227 352200. Bitte geben Sie diese Anmeldungen direkt bei der Schülerbetreuung in der Schillerschule ab:

Wir freuen uns sehr, Ihr Kind schon bald bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen!


Besuch der Streicherklasse

Am 21.2. kam die Streicherklasse des Gymnasiums Walldorf zu Besuch. Jede 4. Klasse konnte in einer Schulstunde die 4 Instrumente Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass kennenlernen.

Zu Beginn spielten sie ein Lied vor (Cha Cha Bowing), um uns eine Klangvorstellung zu ermöglichen. Anschließend durfte jeder ein tiefes (Cello oder Kontrabass) und ein hohes Instrument (Geige oder Bratsche) spielen. Wir zupften die Töne D A D. Danach stellte sich heraus, dass dies die Begleitung zu dem Lied „Bruder Jakob“ war. Jeder durfte kräftig mitsingen. Zum Schluss hatten wir die Möglichkeit, ein Arbeitsblatt zu den Instrumenten auszufüllen. Die Stunde war sehr interessant und wir hatten viel Spaß dabei.

Am Tag der offenen Tür des Gymasiums Walldorf (3. März) stellt sich die Streicherklasse für neugierige Eltern und Kinder noch einmal vor. Alessio, 4a


Filmpremiere der Theater-AG

Am 19.02. war es für die Theater-AG des ersten Halbjahres endlich soweit: Sie feierten die Premiere ihres Filmes „Die Hexenprüfung um den geheimnisvollen Zaubertrank“, welchen sich die Kinder mit viel Engagement selbst ausgedacht haben. Neben den Hauptdarstellerinnen waren auch die Klassenlehrer, Frau Stempfle-Stelzer und die Familien der Kinder begeisterte Zuschauer.

 


Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen Mädchen

Auch in diesem Jahr zeigten unsere Turnmädchen hervorragende Leistungen. Mit zwei Mannschaften fuhren wir zum Bezirksfinale nach Nußloch, um gegen weitere vier Grundschul-Mädchenmannschaften an den Geräten Boden, Sprung, Reck und Schwebebalken anzutreten.

Alle Mädchen strengten sich sehr an und zeigten schöne Übungen, besonders Mona, Hannah und Charlotte überzeugten an diesem Tag die Kampfrichter. Am Ende durften beide Mannschaften auf dem Siegertreppchen stehen: Unsere 1. Mannschaft siegte mit nur hauchdünnem Vorsprung von drei Zehnteln vor unserer zweiten Mannschaft!

1. Mannschaft: Mona, Leonie, Sophia, Chani und Lara

2. Mannschaft: Leni, Hannah, Lucie, Charlotte und Emilia

Bereits wenige Tage später, am 02.02.18, ging es dann für unsere 1. Mannschaft weiter zum Regierungspräsidiums-Finale nach Odenheim. Hier turnten wir gegen die siegreichen Mannschaften der anderen Kreisfinale, u.a. gegen unseren Dauer-Konkurrenten Bischweier. Unsere Mädchen führten die Übungen sehr sauber aus und besonders unser Küken Sophia wuchs an diesem Tag über sich hinaus.

Aber die Grundschule Bischweier war ebenfalls mit einer sehr starken Mannschaft vertreten und so lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen auf Augenhöhe. Überrascht waren wir von den Wertungen eines abgelenkten Kampfrichters am Boden nach sehr schön geturnten Übungen. Am Ende wurden wir mit einem Punkt Abstand Zweiter.

Die anfangs enttäuschten Mädchen konnten sich aber bald über Platz 2 freuen, waren stolz auf ihre schön geturnten Übungen und gönnten den sehr guten Turnerinnen aus Bischweier den Sieg. FK 

 


Tischtennis-RP-Finale von Jugend trainiert für Olympia

Die 4 Tischtennis-Künstler Finn, Maxim, David und Niklas reisten am 06.02. nach Karlsruhe. Sie hatten im Handgepäck viel Durst nach sportlichen Herausforderungen im großen Wettkampfstil. Das fanden sie dort auch vor. Die 6 besten Mannschaften im Regierungspräsidium Karlsruhe wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. In beiden Gruppen spielte jeder gegen jeden. Mit großem sportlichen Ehrgeiz kämpften sie um jeden Ball wie Löwen. Artistische Ballwechsel direkt an der Tischtennisplatte und auch 2 Meter dahinter begeisterten die Zuschauer. Mit akustischen Ausrufen und  der geballten Faust machten sie sich Mut und trieben sich selbst in einen Tunnel des Erfolges nach vorne. Die Betreuer der gegnerischen Mannschaften staunten nicht nur über die Leistungsstärke der Schillerschüler, sondern auch über deren faire Einstellung, z. B. strittige Ballwechsel nach Vereinbarung mit dem Gegner zu wiederholen. Nach schwer umkämpften Sätzen und knappen Spielergebnissen erreichten sie den Gruppensieg. Mit gleicher sportlichen Dramatik verlief das Turnierfinale gegen den Sieger der zweiten Gruppe aus Salzstetten. Mit 5:1 gewannen sie auch dieses Match und sicherten sich neben dem Turniersieg auch die Teilnahme am Landesfinale in der Sportschule Abstadt-Tailfingen. Herzlichen Glückwunsch an die 4 Helden des Tischtennissports. Vielen Dank, dass sie die Schillerschule Walldorf ins öffentliche Rampenlicht der sportlichen Leistung und wertvollem Verhalten gerückt haben.