Konzert des Schulchors

Unter dem Motto „Wir rocken mit dem Schillerchor“ fand am 6. April unser Schulchorkonzert statt. Die Viertklässler führten mit Sketchen durchs Programm. Unter der Leitung von Frau Groß, Frau Lehmann und Frau Meier sangen die Kinder mit Begeisterung ihre Lieblingshits.

Der Chor wurde begleitet von Herrn Professor Klomp am Klavier und seinem Sohn Christoph am Schlagzeug.


Bunter Sommertagszug

Den Schülerinnen und Schülern der Schillerschule war die Vorfreude auf den Lauf durch Walldorfs Straßen deutlich anzusehen. Wie gewohnt versammelten sich die Klassenstufen 1 – 4 in der Schule, um mit bunten Stecken, frühlingshaft  verkleidet oder mit geschmückten Rollern (Viertklässler) loszuziehen.

Knapp eine Stunde folgte der lange Zug dann Bürgermeisterin Christiane Staab und dem Wagen mit dem Schneemann in Richtung Schulzentrum. An den Straßen hatten sich viele Familien und Walldorfer Bürger zum Zuschauen versammelt. Als der große Strom an seinem Ziel, der Messe Walldorf in der Astoria-Halle ankam, hatte der „Winter“ nicht mehr zu lachen. Er wurde verbrannt, damit der Frühling auch offiziell Einzug halten kann.


Formulare für die Schulanmeldung

Die Eltern der Schulanfänger haben die Möglichkeit die Formulare bereits vorab auszudrucken und ausgefüllt am 31.03.17 oder 01.04.17 zur Schulanmeldung mitzubringen.

Einverständnis Bildveröffentlichung

Einverständnis Datenübermittlung

Anmeldung Ganztagsschule – bitte wählen Sie nur eine Variante:

Verpflegung Montag – Donnerstag oder Verpflegung Montag bis Freitag (bitte melden Sie bei dieser Variante Ihr Kind auch noch bei der Schülerbetreuung an)

Alle weiteren Anmeldeformalitäten werden am Anmeldetag durchgeführt.



Ritterprojekt

Im Februar fand an sechs Tagen in den ersten Klassen das Projekt „Rittersleut“ statt. Zum Auftakt führte die Theatergruppe „Blinklichter“ das Stück „Der kleine Ritter Trenk“ in der Turnhalle auf.

Danach hatten die Kinder die Möglichkeit an fünf verschiedenen Stationen noch mehr über das Leben der Burgbewohner zu erfahren. So konnte man im Rollenspiel oder durch Filme, Geschichten und Bücher allerhand und mit viel Spaß lernen. Auch das Malen und Basteln kam nicht zu kurz. Neben der Wappenkunde konnte man sich für ein Steckenpferd, ein Einhorn oder einen Drachen entscheiden und einen Ritterhelm oder einen Spitzhut anfertigen. Beim abschließenden Faschingstreiben mit allen Schillerschülern konnte man dann auch den einen Ritter oder das andere Burgfräulein durch die Turnhalle tanzen sehen.

 


Fasching 2017

Ein buntes Faschingstreiben fand am Freitag, dem letzten Schultag vor den Winterferien, in der Schillerschule statt. Unter anderem ehrte die Schiffscrew den Kapitän Werner Sauer und überreichte ihm den „Goldenen Anker“. Dies wurde mit großem Jubel der Kinder gefeiert und es wurde getanzt, bis die Wände der Turnhalle wackelten.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern schöne Ferien.

 


Spendenübergabe

Das Team des Walldorfer Kinderkleider- und Spielwarenmarktes spendete 500,00 € an den Förderverein der Schillerschule. Das Geld soll bedürftigen Schülern zugutekommen. Der 2. Vorsitzende des Fördervereins, Rektor Werner Sauer, hat mit großer Freude den Scheck entgegengenommen. Herzlichen Dank!



Besuch vom Gymnasium Walldorf

Am Montag, den 20.2.17, bekamen alle vierten Klassen der Schillerschule Besuch von der Streicherklasse 6a des Gymnasiums Walldorf.  Am Anfang hat die Streicherklasse uns etwas vorgespielt. Das war toll. Danach wurden die Instrumente Violine, Viola, Cello und Kontrabass vorgestellt. Frau Klingmann hat uns gezeigt, wie ein Cello von innen aussieht. Wir durften die Instrumente sogar selbst ausprobieren. Während die eine vierte Klasse auf den Metallophonen gespielt hat, durfte die andere Klasse auf den Streichinstrumenten spielen. Dann wurde getauscht. Zum Schluss durften wir Frau Klingmann noch Fragen stellen. Wir waren erstaunt, was die Schüler der Streicherklasse in einem Jahr gelernt hatten. (Bericht der Klasse 4c)


Jugend trainiert für Olympia – Gerätturnen Mädchen

Die Turnmädchen unserer Schulauswahl-Mannschaft durften auch in diesem Jahr zum Finale des Regierungspräsidiums von Jugend trainiert für Olympia –Gerätturnen- fahren.

Der Wettkampf fand am 15. Februar 2017 in Odenheim statt. Dort turnten wir, qualifiziert durch den Sieg des Bezirksfinales in Mannheim, gegen die ebenfalls siegreichen Mannschaften Bischweier und Dürrn des Regierungspräsidiums Karlsruhe.
Nach dem Einturnen und der offiziellen Begrüßung fing der Wettkampf noch vor Plan an. Die Kinder starteten als Fünfer-Team, wobei die beiden schlechtesten Wertungen an jedem Gerät gestrichen wurden. Unter den strengen Augen der Kampfrichter zeigten unsere Mädchen sehr gute Leistungen an den Geräten Reck, Boden und Sprung. Am letzten Gerät zeigten die Mädchen jedoch Nerven und blieben hinter ihren Möglichkeiten. Die Konkurrenz aus Bischweier zeigte sich hier stark und routiniert, und so lieferten sich die Mädchen einen spannenden Wettkampf und ein Kopf-an-Kopf-Rennen.
Am Ende entschied wieder einmal der Sprung und unsere Mädchen siegten mit einem knappen Vorsprung. Zur großen Freude durften sie ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen.  Bemerkenswert ist die Leistung von Romy, die die meisten Punkte des Wettkampfs erturnte!

Strahlende Gesichter gab es bei der Überreichung der Urkunde. Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft, bestehend aus Hannah, Leonie, Melissa, Mona und Romy.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Gröne für´s Fahren.

K. Fischer