Schulschließung

Liebe Eltern,

eine ereignisreiche und sehr ungewöhnliche Woche liegt hinter uns. Jeden Tag kamen neue Informationen aus dem Kultusministerium, die wir zeitnah kommuniziert haben. Am vergangenen Montag bekamen die Kinder Arbeitsmaterialien und Wochenpläne mit nach Hause, damit die Kinder in den nächsten Wochen ihre Kenntnisse vertiefen können. Die Kollegen und Kolleginnen haben diese über das Wochenende erarbeitet. Es ist sehr wichtig, dass die Kinder diese Aufgaben im Laufe der drei Wochen erledigen, um den Unterrichtsstoff zu üben. Ein Austausch mit den Lehrerinnen ist Ihnen auf digitalem Weg jederzeit möglich.

Da sich derzeit tagesaktuell ständig Veränderungen ergeben, möchte ich Sie auf die Homepage des Kultusministeriums ( www.km-bw.de ) hinweisen, hier sind alle näheren Informationen aufgeführt.

Bei Rückfragen zu den Notgruppen können Sie sich jederzeit an uns oder die Betreuung wenden – beispielsweise bezüglich der Berufsgruppen oder der Betreuungszeiten. Wir möchten Sie hier, so gut es geht und sofern uns dies erlaubt ist, unterstützen.

Leider kursieren viele falschen Nachrichten in den sozialen Medien, die Verunsicherung und Ängste auslösen können. Ich bitte Sie, jegliche Meldungen zu prüfen, bevor Sie diese weitergeben. Hilfreich können folgende Beiträge sein:

SWR:  https://www.swr3.de/aktuell/Diese-Meldungen-sind-Fake-News-von-Coronavirus-bis-Volkmarsen/-/id=4382120/did=4840638/1x5o4tu/index.html 

bzw.

ZDF Logo https://www.zdf.de/kinder/logo/falsche-meldungen-zum-coronavirus-100.html

Ihre Kinder benötigen die Sicherheit und Geborgenheit in den Familien. Alle Maßnahmen, die aktuell ergriffen werden, dienen der Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger. Deshalb ist es nun wichtig, diese Maßnahmen einzuhalten und darauf zu vertrauen, dass dies zu positiven Auswirkungen führt.

Wenn Sie Fragen haben, wir sind vormittags telefonisch erreichbar.

Ihnen allen viel Kraft, Gelassenheit und Vertrauen!

Bleiben Sie gesund!

Ihre
Jutta C. Stempfle-Stelzer
Rektorin