Besuch vom Wetterreporter Michael Kögel in der Schillerschule Walldorf

Am 12.12.2019 saßen 22 Schüler und Schülerinnen der Klasse 3a der Schillerschule Walldorf, bei starker Bewölkung, auf ihren Plätzen und warteten auf den Wetterreporter Michael Kögel.

Um 14 Uhr war er da, der Mann aus dem Fernsehen und Radio des SWR.

Schnell hatte er die ungeteilte Aufmerksamkeit der gesamten Klasse und beantwortete die vielen Fragen zum schlimmsten Wetter, was passiert beim Klimawandel hier und anderswo, wie genau ist eine Wettervorhersage und warum verkleiden sich Wetterreporter als Schnecken, oder steigen auf einen Fernsehturm bei Orkanwarnung. Jede Frage wurde ausführlich beantwortet und mit persönlichen Geschichten aus dem Hause Kögel oder des SWR-Teams ausgeschmückt oder sogar mit einem kleinen Film aus dem Wetterstudio untermauert.

Selbst die wichtigste Fragen aller Fragen in der Vorweihnachtszeit: gibt es Schnee an Weihnachten,“ wurde positiv beantwortet, allerdings für den Schwarzwald.

Die 90 Minuten waren in Windeseile vergangen und es zogen kleine Trauerwolken auf, doch Herr Kögel hatte auch hierfür eine Lösung. Jedes Kind bekam eine handsignierte Autogrammkarte und eine Süßigkeit. So ließ die Klasse 3a den Mann vom Wetter wieder gehen und tröstet sich bis zu ihrem nächsten Wiedersehen mit dem Jahresrückblick im Fernsehen am 28.12. 2019 im SWR und mit seinem Buch, das er mit seinen Kollegen zum Thema Wetter geschrieben hat.

Herzlichen Dank für diesen schönen Nachmittag sagt die Klasse 3a

EB