Waldkünstler unterwegs

Die Klasse 3e im Waldklassenzimmer

Am 22.10.2018 hat die Klasse 3e das Walldorfer Waldklassenzimmer besucht.

Morgens sind wir vom Klassenzimmer mit dem Linienbus ins Waldklassenzimmer gefahren. Dort hat Herr Seidelmann, der Papa von Jana, uns Duplos mitgebracht. (Emilia)

Zuerst sind wir durch den Wald gelaufen und haben auch Tiere gesehen. (Paul) Als wir im Wald waren, sahen wir leider viele Umweltverschmutzungen. (Julia) Im Wald liegt ganz viel Müll. Das finde ich doof! (Anna)

Am Anfang sind wir zu einem Platz gelaufen, dort haben wir einen großen toten Hirschkäfer und eine Kröte in Winterstarre gesehen. (Sophia) Wir haben auch eine Kröte gesehen, die unter einer Baumrinde ihre Winterstarre hielt. (Olivia) Danach haben wir einen Tausendfüßler gesehen. (Said) Nach 5 Minuten rief jemand :,,Ich habe einen Maikäfer gefunden.“ Alle liefen aufgeregt hin. Aber es war kein Maikäfer, sondern ein riesiger Hirschkäfer. (Jana) Er sah gefährlich aus. (Elias) Frau Sheffner hat ihm einen Namen gegeben: Hirschi (Milena) Und ich habe ein Reh gesehen. (Melina) Einen Käfer hatte ich in meiner Becherlupe, aber ich habe ihn wieder frei gelassen. (Cassandra)

Nun haben wir eine Stelle gefunden, wo man sich auf den Boden legen kann. (Lara) Wir teilten uns in 5 Gruppen auf. Ein Kind legte sich auf den Boden und die anderen 4 Kinder der Gruppe haben mit vielen Stöcken das Kind umkringelt. Danach haben wir Männchen gemacht. Jedes sah lustig aus. (Zienat) Wir haben aus Stöckern einen Menschenumriss gemacht und den mit Laub gefüllt. (Stella) Danach haben wir Menschen mit Ästen, Blättern, Moos und Nadeln auf die Straße gemalt. (Lia) Das Männchen von meiner Gruppe heißt Tim. (Sofia)

Im Waldklassenzimmer haben wir zusammen gefrühstückt. (Marco)

Eine Weile später sind wir zurückgekehrt und mein Freund Ben hat ein Stück von einem Hirschgeweih gefunden. Cool oder? (Salim) Wir durften für zuhause Kastanien und Eicheln sammeln. (Ben)

Wir haben sehr viel über Tiere gelernt. (Romy) Mir hat es gut gefallen. (Julian) Alles hat sehr viel Spaß gemacht. (Olivia) K.S.