Apfelsaftaktion

„Kann man den noch nehmen?“

Schillerschüler sammeln Äpfel im Rahmen der Walldorfer FAIRTRADE-Wochen.

Angeregt durch die fairen Wochen der Stadt Walldorf, setzten sich die dritten Klassen der Schillerschule im Sachkundeunterricht mit dem Thema FAIRTRADE auseinander. Die Kinder erfuhren was fairen Handel ausmacht und in welcher Beziehung dieser zu den Kinderrechten und zum Umweltschutz steht.

Auch der Vorteil regionaler Produkte wurde thematisiert. So war es naheliegend, dass man sich mit Handschuhen und Eimern bewaffnet zu den Apfelbäumen entlang der Wieslocher Straße und der Bürgermeister-Willinger-Straße aufmachte, um sich der Walldorfer Apfelsammelaktion anzuschließen.

Unter fachkundiger Anleitung von Herrn Christian Horny lasen die Kinder eifrig alle brauchbaren Äpfel auf und füllten so Kiste um Kiste.

Stolz betrachtete man am Ende die zusammengetragenen Apfelberge.

Die Äpfel wurden am Samstag nach der Sammelaktion im Kleinfeld gepresst und unsere Schillerschüler freuen sich schon jetzt auf „ihren“ Apfelsaft.

Wir danken Herrn Horny herzlich für seine tatkräftige Unterstützung!

Daniela Krippl