Talentiade im Waldstadion

Besuch von der Tom-Mutters-Schule Wiesloch
18. Mai 2017
Teilnehmerurkunde des Heidelberger Bambinilaufs
24. Mai 2017
Alle Beiträge anzeigen

Talentiade im Waldstadion

Die Talentsichtung in den Grundschulen, unterstützt durch die Volksbanken/Raffeisenbanken, hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem wahren Erfolgsmodell weiter entwickelt.

Beim Walldorfer VR Tag des Talents in der Leichtathletik am 16. Mai  im schmucken Waldstadion sprinteten 59 zehn- und elfjährige Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen 20 Meter ohne und 40 Meter mit Hürden, sprangen über Bananenkisten in die Weitsprunggrube und warfen den Heuler auf den hervorragend gepflegten Rasen. Das Display bei den 20 Meter „fliegenden“ Sprints zeigte die Zeiten sofort an und sorgte für Begeisterung und Jubel bei den Sprintern und Sprinterinnen. Die Jungs und Mädchen der Schiller- und Waldschule Walldorf hatten bei tollem Wetter sichtlich Freude an den unterschiedlichen Disziplinen.

Bei der Siegerehrung – ausgerichtet wurde diese Sichtung von der SG Walldorf Astoria – wurden unter dem Jubel der Anwesenden die ersten Acht mit kleinen Präsenten bedacht.

Die besten Jungs und Mädchen dürfen am 8. Juli in Freistett bei Kehl im badischen Finale der VR-Talentiade antreten. Dann winkt wieder ein großes Event für die hoffnungsvollen Leichtathletik Talente.

Die Besten der Schillerschule in den verschiedenen Altersklassen:

M 11:  2. Julius

M 10: 1. Jakob, 2. Tom

W 11: 2. Pia  

W 10: 2. Mona, 3. Maya